fc_signet2.gif

p_head.jpg

C-Junioren spielen um Schweizermeistertitel


Datum: 21.12.2018

Die C-Junioren Promotion des Fussballklubs Frutigen haben sich beim Swissmasters der Kunstrasenliga in Belp für das Finalturnier der besten Schweizerteams qualifiziert. In Rafz (ZH) wird im Februar um den Schweizermeistertitel gespielt.

Mit dem Swissmasters organisiert die Kunstrasenliga nun bereits zum zweiten Mal eine nationale Hallenturnierserie. In sechs verschiedenen Kantonen haben F- bis C-Junioren die Möglichkeit, an einem Qualifikationsturnier teilzunehmen.  An diesen Turnieren nehmen 300 Mannschaften teil. Hier finden die Spielerinnen und Spieler in einer Kunstrasen-Arena eine Infrastruktur vor, die sonst nur die Profis an ihren Hallenturnieren vorfinden. So werden eigens für die Turniere 968 m2 Kunstrasen ausgerollt (Spielfläche 20 x 40m) und mit einem Bandensystem versehen. Die jeweiligen Finalteilnehmer qualifizieren sich dort für das Finalturnier, das im Februar 2019 in Rafz ZH ausgetragen wird. Hier wird um den Schweizermeistertitel der F- bis C-Jugend gespielt und den Jugendlichen so ein Höhepunkt in ihrer noch jungen Karriere geboten – Gänsehautstimmung inklusive.

Statt in der Winterpause die Beine hoch zu lagern, hat sich das C-Promotionsteam des FC Frutigen gleich nach der Herbstrunde für das Hallen-Qualifikationsturnier in Belp angemeldet. Und sie überzeugten restlos. Mit drei Siegen, einem Unentschieden und dem besten Torverhältnis von 16:7 qualifizierten sich die jungen Spieler für den Halbfinal gegen den FC Belp. Dieser wurde mit einem undiskutablen 3:0 aus dem Turnier geworfen, der Finaleinzug war Tatsache. Dort trafen sie auf ihren Gruppengegner FC Ämme, der sich im zweiten Halbfinal gegen den FC Bern durchgesetzt hat. Mit Offensivfussball vom Feinsten und einer stabilen Abwehr setzten die Frutiger ihren Triumphzug mit einem 5:1 fort. Als Lohn dürfen die Frutiger nun am 23.-24. Februar 2019 in Rafz (ZH) um den Schweizermeistertitel der C-Junioren kämpfen.