fc_signet2.gif

p_head.jpg

Spiko zur Rückrunde


Datum: 14.03.2019

Zielsetzungen:

•    3. Liga – Das Saisonziel bleibt unverändert und ein Platz unter den besten vier Mannschaften kann sicher erreicht werden.  Gleichzeit sollen auch jüngere Spieler an die Mannschaft heran geführt werden. Ein erster Schritt dazu wurde im Trainingslager im Tessin gemacht.

•    5. Liga – Nach der Wintermeisterschaft wäre es für das Team und die Trainer ein verdienter Lohn, wenn der Aufstieg in die 4. Liga geschafft werden kann.

•    2. Liga Damen – In der Rückrunde soll der Ligaerhalt angestrebt werden. Ein grosse Herausforderung für das Trainerteam und die Spielerinnen. Mit einem intensiven Trainingslager holte sich das Team den letzten Schliff für den harten Abstiegskampf und wir sind zuversichtlich, dass die benötigten Punkte erspielt werden können.

•    4. Liga Damen – Trotz dem ersten Tabellenrang nach der Vorrunde stehen grosse Aufgaben an. Die mangelnde Trainingsbeteiligung und der kleine Kader könnten plötzlich dazu führen, dass eine Mannschaft im Damenfussball aufgelöst werden muss.      

•    Die Zusammenarbeit unter den Mannschaften hat in der Vorrunde hervorragend geklappt. In der Rückrunde werden die letzten Absprachen gemacht, um auch in der neuen Saison allen Spielern die Möglichkeit zu geben, in der für sie richtigen Mannschaft zu spielen.  

•    Der Damenfussball ist auf Nachwuchs angewiesen um längerfristig beim FC Frutigen einen zweckmässigen Trainings- und Spielbetreib zu garantieren. Leider werden die Damenteams immer kleiner, die Trainingsbeteiligung der Spielerinnen immer rarer und die Bereitschaft immer kleiner auch bei widrigen Witterungsverhältnissen zu trainieren. Wir sind stolz auf unsere Damenabteilung und sind bestrebt, den Damenfussball auch weiterhin in den verschiedenen Kategorien anzubieten. Dazu sind aber auf das Mitziehen der Damen und auf Nachwuchs angewiesen.  

Beat Mosimann, Chef Spiko