fc_signet2.gif

p_head.jpg

Herbst-Rückblick Ressort Frauen


Datum: 22.11.2019

Nach wie vor ist die Entwicklung im Frauenfussball beim FC Frutigen sehr erfreulich. Insgesamt spielen und trainieren rund 100 Mädchen und Frauen regelmässig auf den Fussballplätzen! Bei den Juniorinnen spielen momentan 3 und bei den Aktiven 2 Teams, dazu trainiert neuerdings auch noch eine Plauschequipe, die einmal pro Woche „mätchlet“.

Juniorinnen F (Jg. 11-13): Nahmen an Turnieren teil und lernten dort die Jungs das Fürchten. Im Vordergrund steht klar das Kennenlernen des Fussballs mit leuchtenden Augen, roten Wangen und heller Begeisterung.

Juniorinnen FF-12 (Jg. 08-10): Spielten eine Meisterschaft im 7er-Fussball gegen andere Mädchenteams und gehörten dort auf Anhieb zu den Besten. Das Hauptaugenmerk in diesem Alter liegt neben der Freude am Fussball vor allem auf dem Verbessern der technischen Fähigkeiten

Juniorinnen FF-15 (Jg. 05-07): Spielten eine Meisterschaft im 9er-Fussball gegen andere Mädchenteams und platzierten sich in der vorderen Tabellenhälfte. Zentral ist nach wie vor die technische Ausbildung, zusätzlich werden aber auch Taktik und Schnelligkeit zunehmend gefördert.

Juniorinnen FF-19 (Jg. 01-04): Sie mussten leider zu den Aktiven aufgeteilt werden, da diese Spielerinnen zum „Auffüllen“ der Kader in der 3. und 4.Liga gebraucht wurden, um überhaupt noch 2 Aktivteams melden zu können.

Frauen 4.Liga: Auf Grund der vielen Rücktritte in den letzten 2 Jahren bei den Aktiven konnte nur dank dem Einbau der FF-19-Juniorinnen überhaupt ein Team gestellt werden. Die Hauptziele für die Vorrunde waren deshalb ganz klar die Integration der jungen Spielerinnen und das (Wieder-)Finden der Freude am Fussball, was beides auch klar gelang – Gratulation dem Trainerteam! Spielerisch hielt man leider nicht immer mit den Gegnerinnen mit, was sicher der Tatsache geschuldet war, dass die 3.Liga auf Grund ihrer „Verletzungsmisere“ kaum  Spielerinnen in die 4.Liga abgeben konnte. Für die Rückrunde ist geplant, das Kader mit 2-3 Fussballerinnen aus der 3.Liga aufzustocken und an den Spielen jeweils mit weiteren Spielerinnen zu verstärken.

Frauen 3.Liga: Auch hier war eines der Ziele die Integration der Juniorinnen – das Durchschnittsalter beim ersten Trainingsspiel beispielsweise lag bei 19 Jahren! Das Hauptziel in dieser Saison ist aber ganz klar das Verbessern der spielerischen Fähigkeiten. Dem Publikum soll konstruktiver Offensivfussball geboten werden, was im Verlauf der Vorrunde auch immer besser gelang und sich im letzten Spiel mit einem Sieg über den souveränen Tabellenführer bestätigte.

Daran gilt es weiter zu arbeiten und dann kann in ein oder zwei Jahren auch wieder ein Aufstieg in die 2.Liga angestrebt werden. Vorerst heisst es aber trainieren, trainieren, trainieren (unter anderem in einem gemeinsamen Trainingslager mit der 4.Liga in Italien)…und vor allem viel Freude am Fussball haben!

Für das Frauenressort

Charlie Hurni