fc_signet2.gif

p_head.jpg

Bericht Spiko-Chef


Datum: 20.11.2020

Mit den 3. und 4.-Ligateams sollten rasch Punkte gewonnen werden, um ein Polster gegen den Abstieg zu erspielen. Insbesondere in Spielen gegen die direkten Abstiegskandidaten sollten Punkteverluste verhindert werden, um die nötige Punktedifferenz zu schaffen.

Bei der 3. Liga wurde das Ziel erreicht, wenn nicht sogar etwas übertroffen. Mit attraktivem Fussball wurden die budgetierten Punkte gegen die Abstiegskandidaten souverän erspielt. Zusätzliche Punkte kamen durch grossen Einsatzwillen und Kampfgeist zusätzlich auf das Konto. Das Team gefällt und macht Freude!

Der Umbau des Teams wurde zielgerichtet umgesetzt. Die jungen Spieler übernehmen Verantwortung und setzen die Marschrichtung der Trainer konsequent um. Ab und zu fehlt dem Team, aufgrund des tiefen Durchschnittalters, etwas die Routine. Wenn man aber bedenkt, dass dieses Team in dieser Zusammensetzung noch mehrere Jahre zusammenbleiben wird, kann man sich auf eine erfolgreiche Zukunft freuen. Mit offensivem und schnellem Fussball haben die Jungs in vielen Spielen begeisternden Fussball gezeigt und die Zuschauer mit ihrem Kampfgeist mehr als erfreut.

Die 4. Liga liegt nach der Vorrunde auf einem Abstiegsplatz. Trotz teilweise guten Leistungen konnten die gewünschten Punkte noch nicht erspielt werden. Hier hat zum Teil das Wettkampfglück etwas gefehlt und das Team musste auf unglückliche Art und Weise als Verlierer vom Platz. In praktisch jedem Spiel war das Team konkurrenzfähig. Mit etwas mehr Kaltblütigkeit im Abschluss wäre ein Platz über dem Strich sicher machbar gewesen und man hätte zusätzliche Punkte auf dem Konto. Trotz allem sind wir zuversichtlich, dass in der Rückrunde noch genügend Punkte erspielt werden können, um den drohenden Abstieg zu verhindern.

Bei den Senioren wurden keine Zielsetzungen festgelegt. Dort geht es vor allem darum, das Team im Verein zu etablieren und eine geregelten Spiel- und Trainingsbetreib zu garantieren. Trotzdem haben sie sich zu einem Spitzenteam in ihrer Gruppe gemausert und haben mit erfrischendem Fussball attraktive Spiele gezeigt. Sie haben sich zu einem ernsthaften Gegner entwickelt. Mit einigen Zuzügen wurde die Tormaschine angeworfen und Siege wurden zur Selbstverständlichkeit.        

Fazit zur Vorrunde bei Aktivteams Herren

Alle Teams konnten über weite Strecken guten Fussball zeigen. Wir waren glücklich, konnte doch die Vorrunde praktisch bis am Ende durchgespielt werden. Die laufend wechselnden Auflagen betreffend Coronavirus wurden in den Teams mustergültig umgesetzt und wir mussten kein einziges Spiel absagen oder verschieben. Das ist ein grosser Verdienst aller Trainer und Spielern. Besten Dank für die Mithilfe in der Umsetzung der Hygiene- und Verhaltensmassnahmen. Hoffen wir, dass die Rückrunde termingerecht wieder gestartet werden kann und wir uns an starken Spielen unserer Teams erfreuen können.

Beat Mosimann, Spiko Chef