fc_signet2.gif

p_head.jpg

Trainingslager C- und B-Juniorinnen mit Fotos


Datum: 18.08.2010

Unser Trainer Charlie Hurni hat für die Juniorinnen C und B ein Trainingslager vom 9. - 12. August 2010 in Brig organisiert. Mit grosser Vorfreude aufs Lager trafen wir Spielerinnen und Trainer Charlie Hurni mit seinem Sohn Jan um 08.15 Uhr auf dem Bahnhof Frutigen ein. Als wir dann endlich den für uns reservierten Bahnwagen gefunden und alle irgendwie ihr Gepäck im Zug verstaut hatten, begann unsere Zugfahrt nach Brig. Dort angekommen, wartete schon der Hotelchef Hans mit zwei Bussen auf uns. Er führte uns zum Sporthotel Olympica. Nach einer kurzen Begrüssung gab es schon das erste Highlight für uns. Wir durften auf einer Liste auswählen und ankreuzen, was wir essen wollten. Da war bei den meisten natürlich Pizza sehr beliebt.

Nun stand bereits die erste Trainingseinheit auf dem Programm. Bei sehr heissen Temperaturen trainierten wir vorallem 1 zu 1 Situationen, Dribblings und Torschuss. Mit unserem Trainer übten wir auch den Fallrückzieher und die Bicicletta. Das war sehr lustig, da wir es halt nicht so im “Griff” hatten. Täglich trainierten wir vier Stunden Fussball und bewegten uns noch weitere zwei Stunden polysportiv (Unihockey, Tennis, Beachvolleyball, Bowling, Tischtennis, Federball, etc.). Auf Wunsch von uns Spielerinnen trainierten wir noch zusätzlich eine Stunde im hoteleigenen Fitnessraum Ausdauer und im Kraftraum unsere Armmuskeln. Zu Beginn des Lagers hatten wir vier Mannschaften gebildet. So spielten wir immer in den gleichen Mannschaften die ganzen vier Tage zusammen und krönten unseren Olympiasieger. Alles wurde ausgewertet… Fussball, Beachvolleyball, etc.
 
Am Dienstag kamen dann noch Charlies Frau Trix mit dem kleinsten Sohn ins Trainingslager und griff Charlie ein bisschen unter die Arme. Am letzten Tag spielten wir noch über das grosse Feld ein 11 gegen 11, das in einem Penaltyschiessen endete. Ganz zum Abschluss gingen wir noch ins Brigerbad. Dort hatten wir einen Riesenspass.
 
Es war ein tolles Trainingslager, in dem wir sehr viel und gut profitieren konnten. Alle kehrten müde, weil wir relativ wenig geschlafen haben (sind aber selber schuld), aber vorallem auch wegen unseren sportlichen Betätigungen mit guter Laune nach Hause zurück.
 
Wir Spielerinnen bedanken uns bei unserem Trainer Charlie Hurni und Trix für das Organisieren, die gute Betreuung und alle schönen Momente, die wir im Lager erleben durften. Danken möchten wir auch allen, die uns mit einem finanziellen Zustupf  das Lager überhaupt ermöglicht haben.
 
Dana Stoller