fc_signet2.gif

p_head.jpg

Junge Schiedsrichter beim FCF im Vormarsch


Datum: 24.09.2010

Der FC Frutigen gilt als Schiedsrichterschmiede in der Schweiz, stellt er doch mit Bruno Grossen und Stephan Klossner gleich zwei Schiedsrichter mit Axpo Super League-Einsätzen. Das hochklassige Duo wird zusätzlich noch mit Bruno Zurbrügg erweitert, der als FIFA-Schiedsrichterassistent national und international an der Linie anzutreffen ist.

Diesen Aushängeschildern ist es zu verdanken, dass sich im Verein mehrere Jugendliche als Schiedsrichter ausbilden lassen und ihren Idolen nacheifern wollen. Marc Germann (Jahrgang 1995) und Janick Klossner (Jahrgang 1994) haben nach mehreren Ausbildungstagen auf der Lenzerheide und im Haus des Sports in Ittigen die Prüfungen als Schiedsrichter geschafft . Bisher nur als Spielleiter bei den Jüngsten im Einsatz, dürfen sie nun offiziell Spiele ab C-Junioren pfeifen. Der Schiedsrichterverband wird die beiden von Zeit zu Zeit inspizieren und bei guten Leistungen die Qualifikation für höhere Ligen prüfen.
 
Marc Germann und Jannick Klossner sehen die neue Aufgabe als Lebensschule und grosse Herausforderung. Ihre Vorbilder sind die Spitzenschiedsrichter des FC Frutigen und international gehört die ehemalige Schiedsrichtergrösse Pierluigi Collina unbestritten dazu. Kein Zufall scheint die Berufung von Janick als Schiedsrichter zu sein, ist doch ASL-Schiedsrichter Stephan Klossner sein Cousin und auch Vater Peter Klossner ist seit vielen Jahren als Schiedsrichter für den FC Frutigen im Einsatz. Einmal vor tausenden von Zuschauern ein Spiel leiten zu können, das ist das grosse Ziel der beiden und einer meinte keck: “Warum nicht mal im San Siro in Italien oder im Camp Nou in Barcelona…” und seine Augen leuchteten!
 
Als Anerkennung für den Prüfungserfolg und Motivation für die kommenden Aufgaben überreichte der Präsident der Donatorenvereinigung des FC Frutigen Hans Germann den beiden neuen Schiedsrichtern eine spezielle Schiedsrichteruhr, vom FC Frutigen wird die Erstausrüstung finanziert. (TSF)
 
 
 
Janick Klossner (Jahrgang 1994) Marc Germann (Jahrgang 1995) Donatorenpräsident Hans Germann gratuliert