fc_signet2.gif

p_head.jpg

<< Beruf mit Leidenschaft verbinden >>


Datum: 20.09.2012

Seit dem 1. Juli amtet der ehemalige Super-League-Referee Bruno Grossen als Schiedsrichter-Ausbildungschef. Er versieht dieses Amt in einem 50-Prozent-Pensum und arbeitet eing mit Daniel Käser sowie, seit dem 1. September, mit Alain Bieri, zusammen. In der aktuellen Ausgabe von "Schweizer Schiedsrichter" ist ein längeres Interview mit Bruno zu lesen. Wir haben es für euch hier veröffentlicht. (BR)