fc_signet2.gif

p_head.jpg

Kien-Cup mit Frutiger Beteiligung


Datum: 26.07.2018

Der durch den FC Reichenbach zum zweiten Mal organisierte «Kien-Cup» ermöglichte allen Teams eine frühe Standortbestimmung. Von Freitag- bis Samstagabend spielten Seniorenteams und Aktivmannschaften um Turniersiege in den jeweiligen Kategorien. Der FC Frutigen war mit zwei Teams dabei. Am Samstagmorgen verpasste die 5. Liga den Finaleinzug knapp und klassierte sich auf dem dritten Rang. Die neu von Gerhard Fuchs trainierte 3. Liga-Mannschaft zeigte gegen ihre starken Gegner aus Spiez (2. Liga), Reichenbach und Kaufdorf  (3. Liga) starke Auftritte. In den Gruppenspielen musste sie sich nur gerade knapp vom hochklassigen FC Spiez mit 0:1 geschlagen geben. Der FC Spiez und FC Frutigen qualifizierte sich so für den Final, in welchem die Frutiger dem Zweitligisten einen harten Kampf boten. Die erspielten Chancen wurden jedoch zu wenig resolut genutzt, so dass sich der FC Spiez mit einem sehenswerten Treffer ins Lattenkreuz letztendlich verdient mit 1:0 den Turniersieg holte. Bei Frutigen integrierten sich die neu im Kader befindenden Spieler ohne Probleme ins Team. So unter anderem der vom FC Sarina zu Frutigen zurückgekehrte Reto Zurbriggen und die Youngsters Thomas Reichen, David Wieland sowie Dorian Scherz. Den ersten Ernstkampf werden die Frutiger im Berner Cup am 2. August auswärts gegen den FC Koppigen bestreiten.

Frutiger Team mit Matthias Bärtschi, Dorian Scherz, Timo Büschlen, Simon Bütschi, Uwe Corsten, Yannick Egger, Hansueli Hänni, Martin Jeremias, Jason Maurer, Joel Müller, Thomas Reichen, Daniel Schmid, Marco Schmid, Pascal Schmid, Reto Zurbriggen, David Wieland, Yves Ramseier. Trainer: Gerhard Fuchs
 

Neu im erweiterten 3. Liga Kader die Youngsters v.l. David Wieland, Thomas Reichen und ................ ..........Dorian Scherz Beim Zweitligisten FC Spiez trafen die Frutiger auf den ehemaligen FCF-Juniorenspieler Nils Wyssen (r. weisses Dress)