fc_signet2.gif

p_head.jpg

Donatorenhauptversammlung


Datum: 18.08.2015

Nach dem Erstellen eines Gesamtfotos der anwesenden Donatoren am Fototag des FC Frutigen konnte Präsident Hanspeter Burri über 40 Mitglieder zur Hauptversammlung begrüssen. Die Vereinigung bezweckt die finanzielle und moralische Unterstützung der Juniorenabteilung, ohne sich speziell in das Vereinsgeschehen des Fussballklubs einzumischen. Gegen 90 Prozent der Mitgliedereinnahmen werden für den Nachwuchs ausgeschüttet. Auch im Vereinsjahr wurde ein namhafter Betrag dem FC Frutigen überwiesen. Dies insbesondere für Juniorenlager, Dressanschaffungen, Bälle und Trainingsmaterial. Auch die Abgabe einer Glacé für alle anwesenden Junioren am Fototag wurde aus dem «Topf» finanziert und fand bei den heissen Temperaturen grossen Anklang.

Weitere Mitglieder sehr willkommen
Der Mitgliederbestand konnte erneut gesteigert werden. Nebst 5 Hauptsponsoren gehören 44 Geschäfts- und 84 Privatdonatoren der Vereinigung an. Das Ziel sollte eine jährliche Steigerung sein – für dies zu erreichen wird eifrig nach neuen Mitgliedern gesucht. Wer gerne mit seinem Engagement bei den Donatoren die Junioren fördern will, kann sich bei Präsident Hanspeter Burri (079 651 22 40 oder kiliburri@bluewin.ch) melden. Unsere Junioren freuen sich auf jegliche Unterstützung!

Der Vorstand stellte sich für eine weitere Amtsdauer von zwei Jahren zur Verfügung und wurde einstimmig gewählt. Die Jahresrechnung konnte mit schwarzen Zahlen abgeschlossen werden.

Würdevoller Single-Preisträger
Die Vereinigung verleiht alle Jahre einen «Prix des Donateurs». Mit diesem Preis sollen Personen ausgezeichnet werden, die sich in der Vergangenheit besonders für den FC Frutigen eingesetzt haben, erfolgreich oder in der Ausführung in ihrer Arbeit vom Pech verfolgt waren. Der Preis in Form einer Ehrenurkunde und eines Gutscheins wird jedes Jahr an eine Einzelperson und an ein Team vergeben. Aus Vorschlägen des FC Vorstandes wählten die Donatoren Andreas Moser zum «Prix des Donateurs»-Einzelpreisträger. Beruflich als Sportlehrer tätig, ist es nicht selbstverständlich, dass er sich auch noch in der Freizeit intensiv als Junioren-/Juniorinnentrainer im Fussball aber auch in der JO des Skiklubs Frutigen engagiert. Die J+S Leiterausbildung hat er in 16 unterschiedlichen Sportarten absolviert. Der Preis wurde auch vergeben, weil er sich beispielhaft für die Freiwilligenarbeit in den verschiedensten Vereinen einsetzt. Der FC Frutigen kann so auf einen Trainer zählen, der das polysportive Element einbringen kann und dies auch so umsetzt.

Aufstiegsmannschaft geehrt
Den «Prix des Donateurs»-Teampreis wurde der 5. Liga A-Mannschaft vergeben, die unter den beiden Trainern Lucien In-Albon und Andres Schmid den Aufstieg in die 4. Liga schaffte. Vor über 200 Zuschauern konnte sich das Team in der allerletzten Runde erfolgreich gegen ihren Mitkonkurrenten durchsetzen.

Unterhaltsames Jahresprogramm
Der Präsident machte den Anwesenden auch das Jahresprogramm für das nächste Vereinsjahr schmackhaft:  Ein Herbstausflug, Spiel der Donatoren gegen die Frutiger 2. Liga Frauen, Fischessen und Frühlingsausflug laden unter anderem zum gemütlichen Beisammensein  ein. Diese Zusammenkünfte sollen dazu dienen, die Geselligkeit zu pflegen und so den Zusammenhalt untereinander zu fördern. Mit einem vom Vorstand offerierten Apéro mit Imbiss liessen die Donatoren den Abend gemütlich ausklingen. (TSF)