fc_signet2.gif

p_head.jpg

Hauptversammlung Donatoren


Datum: 20.08.2019

An der Hauptversammlung der Donatorenvereinigung des FC Frutigen durften gegen 40 Mitglieder die Träger des «Prix des Donateurs » bestimmen. Der Verwendungszweck der ausgerichteten Juniorenbeiträge soll in Zukunft detailliert in einem Rechenschaftsbericht ausgewiesen werden.

Rund vierzig anwesende Donatoren des FC Frutigen durften vor der Hauptversammlung beim FC-Hüsi einen Apéro geniessen. So konnten sie auch gleich die vielen Juniorenteams kennenlernen, die sich am selben Abend anlässlich des FCF-Fototages für Gruppenfotos vom Fotografen Ändu Flühmann ablichten liessen. Aber auch die Donatoren wurden davon nicht verschont: «Manne, Frouä … i d’Hosä»… so die Aufforderung an die Mitglieder zum gemeinsamen Fotoshooting. Auch sie wollte der Donatorenvorstand auf einem Gruppenfoto verewigt wissen.

Geselligkeit leben – Kontakte knüpfen
Präsident Marc Lehmann durfte erneut von einem gelungenen Jahr berichten. Für die Geselligkeit sorgten diverse Attraktionen aus dem vielseitigen Jahresprogramm:  Aktiv durften sich die Donatoren am Länderspiel Senioren 40+ gegen die «American Legends»  aus Kalifornien in Szene setzen. Für das leibliche Wohl sorgte das jährliche Fischessen im FC Hüsi. Auch der Jassabend des FC Frutigen wurde zur Pflege der Geselligkeit rege genutzt.  Im laufenden Vereinsjahr sollen wieder zahlreiche Aktionen mit den Mitgliedern stattfinden, damit jeder Einzelne weitere Kontakte knüpfen und so sein eigenes Netzwerk erweitern kann.

Steigende Mitgliederzahl
Die Donatorenvereinigung ist erneut gewachsen und zählt aktuell 167 Mitglieder in den Bereichen  Hauptsponsoren, Geschäfts- und Privatdonatoren. Die Erträge aus den eingehenden Beiträgen werden zweckgebunden in die Juniorenförderung des FC Frutigen investiert, wie beispielsweise für Dressanschaffungen, Infrastrukturmaterial und Trainingslager. Über die Verwendung des Beitrags legt der FC Frutigen der Hauptversammlung jeweils einen Rechenschaftsbericht ohne Detailzahlen vor. Dies wird von einem Mitglied bemängelt. Künftig soll der FC Frutigen einen detaillierten mit Zahlen untermauerten Bericht abgeben, damit die Vereinigung ein grösseres Mitspracherecht habe. Die Vereinigung ist sich einig, dass dies in Zukunft so gehandhabt werden soll. Im Vorstand gibt es keine Wechsel.

Ein grosser und erfreulicher Moment ist jeweils die Wahl der Preisträger „Prix des Donateurs-Single“ und „Prix des Donateurs-Team“. Mit diesen jährlichen Auszeichnungen sollen alle im Verein integrierten Personen zu Superleistungen motiviert werden. Alle Preisträger haben sich in den vergangenen Jahren besonders für den Verein eingesetzt oder waren sehr erfolgreich. Sie repräsentieren den FC Frutigen und sind Vorbilder für den ganzen Verein. Die Vorschläge erfolgen durch den Vorstand des FC Frutigen und die Donatorenvereinigung selber.

Ehepaar als Single-Preisträger
Mit grossem Applaus wurde als Single-Preisträger das Ehepaar Tina und Peter Rösti geehrt. Seit vielen Jahren haben sie gemeinsam als Wirtepaar die Arbeiten im FC-Hüsi organisiert und waren meist an vorderster Front anzutreffen. Alle fühlten sich wohl, strahlten Rösti’s mit ihren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern immer einen familiären Touch aus. Als ehemaliger Spieler, Trainer, Berichterstatter, leidenschaftlicher Fan der Frutiger Teams und Wirt ist Peter für alle kaum wegzudenken. Trotzdem ist es nun so, dass Rösti’s auf Ende Jahr als Wirtepaar demissioniert haben.  Ganz Schluss ist für Peter jedoch noch nicht. Er wird wohl in einer anderen Funktion wieder auf dem Platz zu sehen sein.

Preis und Snacks an B-Junioren
Für den «Prix des Donateurs Team» wurden die B-Junioren bestimmt. Trainer Bruno Zurbrügg, Iwan Sarbach und Mischa Maurer haben mit ihren talentierten Spielern den Aufstieg in die Promotion geschafft. Das Team wird auch in der kommenden Saison in der Promotion spielen. Als würdige Preisträger durften die Spieler nebst einer Ehrenurkunde und einem Gutschein auch einige Snacks als «Kraftmacher» in Empfang nehmen.

Die Jugend – unsere Zukunft
Präsident Marc Lehmann fordert die Anwesenden am Schluss der Versammlung auf, auch tatkräftig für weitere Mitglieder zu werben. Jugendliche finden im FC Frutigen mit engagierten und ausgebildeten Trainern ein gutes soziales Netzwerk vor. Der Zulauf von Juniorinnen und Junioren sei weiterhin gross. Der Vorstand der Donatorenvereinigung ist somit stetig auf der Suche nach Mitgliedern, die mit ihrem Beitrag den Jugendlichen eine sinnvolle Freizeitbeschäftigung in einem guten Umfeld ermöglichen. Er schliesst die Versammlung mit den Worten: «Die Donatorenvereinigung ist ein megacooler Verein, jeder kann stolz sein, auch einer davon zu sein!»

 

Tina und Peter Rösti wurden als Wirteehepaar FC Hüsi geehrt                      Die «Prix des Donateurs Team»-Auszeichnung erhielten die B-Junioren für den Aufstieg in die Promotion