fc_signet2.gif

p_head.jpg

MS 2. Liga Frauen-Groupement Vallée A 4:0 (2:0)

Team: Frauen 2. Liga
Datum: 26.09.2016

Im vierten Spiel dieser Saison trafen wir Zuhause auf die Gruppierung aus dem Jura. Da wir wieder auf 8 Spielerinnen verzichten mussten, bekamen wir Unterstützung von Santina Ramseier (ehem. Spielerin), Albana Trena und Celina Röthlisberger (Frauen 4. Liga). Merci für Euren Einsatz!

Anspiel Frutigen – Pass auf den Flügel – Querpass in die Mitte – 17 Sekunden gespielt – 1:0 Frutigen. So rasant begann das Spiel. Alana Ramseier brachte uns in Führung und somit auf den richtigen Weg. Wir versuchten kreativ nach Vorne zu spielen und möglichst oft in die gefährliche Zone des Gegners vorzustossen. In der 11. Minute waren wir erneut erfolgreich, als Anja Baur steil lanciert wurde, mutig ihre Gegenspielerin umspielte und kaltblütig neben der Torhüterin zum 2:0 einschob. Von den Gästen war bis dahin kaum etwas zu sehen, versuchten Sie es doch zu oft mit dem hohen Ball. Bis zur Pause hätten wir ruhig 1-2 Tore mehr schiessen können, agierten aber häufig zu hastig vor dem Tor. Pause.

Nach der Pause verlor das Spiel an Attraktivität. Die Jurassierinnen schienen keine Möglichkeiten zu haben an Tempo zuzulegen und wir mussten nach den Auswechslungen zuerst wieder in den „Tritt“ finden. Nach einer etwas mühsamen Viertelstunde schalteten wir wieder einen Gang höher. Das Zentrum stand kompakt und lancierte häufig unsere Flügel. Eine dieser Aktionen konnte Dana Stoller ausnützen, als sie einen Abpraller wuchtig zum 3:0 versenkte.  Die Gäste kamen kurz davor zu einer Chance, als ein Eckball gefährlich Nahe auf unser Tor kam, Andrea Wälchli am Pfosten reagierte am schnellsten und klärte via Kopf. Ansonsten war das Team Vallée äusserst harmlos, was vor allem auch an unserer Defensive lag, welche heute wiederum äusserst diszipliniert und kompakt auftrat. Kurz vor Schluss war es wieder Anja Baur, welche praktisch identisch wie bei ihrem ersten Tor traf: Sololauf über den Flügel und den Goalie eiskalt in der unteren Ecke erwischt – 4:0 – Endstand.

Das Spiel überzeugte vor allem durch unsere disziplinierte und entschlossene Spielweise. Ein grosses Kompliment an das Team, welches wiederum viele Ausfälle und damit verbundene Rotationen „weggesteckt“ und super umgesetzt hat!

HÄJA FROUÄ! –  EINMAL MEHR Ä BEWIES FÜR „DAS TEAM IST DER STAR“!                       Trainerin Silvia Stoller

Matchtelegramm Meisterschaft 4. Runde    
FC Frutigen – Groupement Féminin Vallée A  4:0 (2:0)
Zuschauer: 30. Tore: 1. Alana Ramseier (Anja Baur) 1:0; 11. Anja Baur 2:0; 77. Dana Stoller (Stefanie Trachsel) 3:0; 89. Anja Baur 4:0
Frutigen: Selina von Niederhäusern, Simona Bausilio, Andrea Bohny, Stephanie Baumann, Liliane Zurbrügg (70. Celina Röthlisberger), Jeanne Hurni, Anja Baur (46. Albana Trena), Stefanie Trachsel, Dana Stoller, Alana Ramseier (46. Santina Ramseier), Andrea Wälchli (85. Anja Baur)

Frutigen ohne: Fadrina Giacometti, Deliah Schmid, Marina Schranz, Jennifer Zurbrügg (alle verletzt), Tina Inniger (Sprachaufenthalt), Tanja Josi, Andrea Grossen (Privat), Mascha Hurni (Ferien)

Fotos Toni Stoller