fc_signet2.gif

p_head.jpg

EDO Simme - 3. Liga Herren 2:4 (0:1)

Team: 3. Liga
Datum: 30.10.2016

Die Einheimischen zeigten von Beginn weg keinen Respekt vor dem Gegner. Mit ihrem gewohnten Spiel mit langen Bällen auf ihre schnellen Stürmer setzten sie Frutigens Defensive unter Druck. Diese zeigte zu Beginn zu viele Mängel, EDO kam zu guten Möglichkeiten. Nur mit viel Glück konnten die Kandertaler einem frühen Gegentreffer entgehen: In den ersten zwölf Minuten rettete sie gleich zweimal die Torumrandung vor einem Gegentreffer. Die Frutiger versuchten weiter, mit spielerischen Mitteln zum Erfolg zu kommen. EDO verhinderte dies mit  hartem Einsteigen, das eine gehässige Stimmung aufkommen liess. Frutigen nutzte gleich die erste Möglichkeit resolut aus: Aus einem Gewühl heraus stocherte Simon Wieland den Ball zur erstmaligen Führung ins Tor. Dieser Treffer gab dem Gästeteam Sicherheit, das   Heimteam blieb jedoch mit seinen Gegenstössen brandgefährlich. Frutigens Abwehr hatte sich nun gefangen und behielt die Oberhand. Kurz vor der Pause konnte auch EDO das Glück für sich beanspruchen: Mit einem Freistoss aus 30 Metern knallte Marco Schmid den Ball an die Latte.

Die beiden Teams spielten auch nach der Pause auf Augenhöhe. Frutigen war mehr am Ball, während EDO auf Konter lauerte. Einer dieser Vorstösse nutzte Adili Dzevit in der 53. Minute zum Ausgleich. Die Gäste liessen sich durch den Gegentreffer nicht beirren. Mit verstärktem Zweikampfverhalten konnten sie sich weitere Vorteile verschaffen. Nach sechzig Minuten gingen sie wieder in Führung. Timo Büschlen traf mit einem Weitschuss unhaltbar ins Netz. Ihm gleich machte es nur kurze Zeit später Yannick Schmid, der den Ball aus 25 Metern zum 1:3 ins Netz hämmerte. Die Entscheidung schien gefallen – glaubte man. Frutigen selber machte es nochmal spannend. Nach einem krassen Aussetzer in der Verteidigung entwischte erneut Adili Dzevit, der sich nicht zweimal bitten liess. Die Spannung war zurück, aber nur für eine kurze Zeit: Anspiel - zwei Minuten später war der Zweitorevorsprung wieder perfekt. Yannick Schmid versetzte gleich mehrere Gegenspieler und schob den Ball pfannenfertig Simon Wieland vor die Füsse. Dieser musste nur noch einschieben und sicherte sich so den Sieg in einem Spiel, das lange auf Messers Schneide und hartumkämpft war.  

Matchtelegramm Meisterschaft 3. Liga   
FC EDO Simme – FC Frutigen 2:4 (0:1)   
Zuschauer: 128. Tore: 14. Simon Wieland 0:1; 53. Adili Dzevit 1:1; 66. Timo Büsch-len; 76. Yannick Schmid 1:3; 81. Adili Dzevit 2:3; 83. Simon Wieland 2:4
Frutigen: Remo Schlatter, Pascal Schmid, Samuel Wyssen, Daniel Schmid, Yanick Egger, Manuel Rösch, Martin Jeremias, Silvio Wandfluh, Timo Büschlen, Tim Schweizer, Simon Wieland, Stefan Schranz, Jason Maurer, Marco Schmid. Trainer: Grant Schweizer.