fc_signet2.gif

p_head.jpg

Vorrunde 4. Liga Herren

Team: 4. Liga
Datum: 28.11.2016

Ende gut alles gut. Schön wäre es.

Das Team steht nach Ende der Vorrunde mit 6 Punkten auf dem zweitletzten Platz, der Abstieg droht. Wie konnte es soweit kommen?? Mangelnder Trainingsfleiss? Einsatz? Wille? Erfahrung?
Viele Fragen und keine klaren Antworten. An der Erfahrung kann es nicht gelegen haben, da dieses Team letztes Jahr den Abstieg auch verhindern konnte! Der Wille und der Einsatz die Spiele zu gewinnen war auch da. In den Trainings wurde fleissig geübt und mit Elan mitgemacht, zumindest von denen die da waren. Und da sind wir beim springenden Punkt, weshalb wir im Tabellenkeller gelandet sind: Die Anwesenheit! 

Erster Dämpfer war der Abgang von 3 Leistungsträgern (und fleissigen Trainingsbesuchern) in die erste Mannschaft. Das zweite Problem waren die Abwesenheiten der noch vorhanden Spieler: Militär, Studium, Weiterbildung, Verletzung, Arbeit, Ferien, Hochzeit, Familienfeste…. Dies führte dazu, dass der harte Kern, welcher immer da war, auf einige wenige Spieler zusammenschrumpfte. Dies wirkte sich auch auf den Spielbetrieb aus. Die Resultate muss ich an dieser Stelle nicht erwähnen. Alles in allem geht eine verknorzte Vorrunde zu Ende.

Der Teamgeist leidet normalerweise bei so vielen schlechten Ergebnissen. Interessanterweise wurde er hier noch einmal ein bisschen besser, nicht weil alle denken: ja jetzt ist es ja besiegelt. Nein: Alle wollen beweisen, dass Sie zu unrecht im Tabellenkeller sind. Auf Worte müssen aber auch Taten erfolgen. Diese werden wir allerdings erst im Frühling sehen.  Hier wird dann ein anderer an der Seitenlinie stehen, zumindest auf der Seite der Spielerbänke.

Ich danke allen Beteiligten für das Geleistete und wünsche dem Team eine erfolgreiche Rückrunde.

Simon Zumbrunnen, Trainer