fc_signet2.gif

p_head.jpg

3. Liga - EDO-Simme 4:5 (2:3)

Team: 3. Liga
Datum: 28.03.2017

Im Auftaktspiel zur Rückrunde musste sich der FC Frutigen dem FC EDO-Simme knapp beugen. Beide Teams zeigten sich als Meister im Auslassen von Chancen – trotzdem gab es Tore zuhauf.

Das Heimteam versuchte von Beginn weg, den Ball in den eigenen Reihen zirkulieren zu lassen. Nach sechs Minuten jubelte jedoch der Gast: Dzevit Adili erzielte mit einem Distanzschuss den Führungstreffer. Frutigen benötigte zwanzig Minuten, um erstmals gefährlich zu werden. Zuerst konnte ein Verteidiger den Ball von der Linie in das Aus befördern. Auf den fällligen Eckball stieg Daniel Schmid stieg am Höchsten und erzielte so den Ausgleich. Die Freude währte aber nur kurz: Eigentlich wollte Gästespieler Patrick Röthlisberger nur flanken – der Ball geriet zum Torschuss und senkte sich hinter den unglücklich agierenden Remo Schlatter ins Tor. Frutigen versuchte, weiter nach vorne zu spielen und Druck zu erzeugen. Die Chancenauswertung war wie auch beim Gast sehr mangelhaft. Noch vor der Pause kamen beide Teams zu zwei berechtigten Elfmetern. Luca Jungen für die Gäste und Joel Müller für das Heimteam liessen den beiden Torhütern keine Chance. Mit einem knappen 2:3 ging es in die Pause.

Frutigen musste sich etwas einfallen lassen. Obschon ruhig und besonnen gespielt, konnte nicht der gewünschte Druck erzeugt werden. Mit zwei Wechseln wurden die Offensivbemühungen erhöht, was sich auch auf die Gefährlichkeit im Angriff auswirkte. Weiter kamen die Frutiger zu hochkarätigen Chancen, die ungenutzt blieben. EDO konnte sich nur noch schwer aus der Verteidigung lösen und lauerte auf Konter. Gleich zweimal liess sich die einheimische Verteidigung so übertölpeln und geriet mit 2:5 Toren in Rückstand. Keiner der Zuschauer glaubte noch an eine Wende, aber sie irrten sich. Die Einheimischen warfen in der letzten Viertelstunde nochmal alles in den Angriff. In der 84. und 86. Minute konnten die Frutiger durch Tore von Stefan Schranz und Joel Müller noch auf 4:5 herankommen, zu mehr reichte die Zeit aber nicht mehr.

Matchtelegramm Meisterschaft 3. Liga   
FC Frutigen – EDO-Simme 4:5 (2:3)   
Zuschauer: 115. Tore: 8. Dzevit Adili 0:1; 25. Daniel Schmid 1:1; 31. Patrick Röthlisberger 1:2; 43. Luca Jungen 1:3 (FE); 45. Joel Müller 2:3 (FE); 66. Luca Jungen 2:4; 78. Luca Jungen 2:5; 84. Stefan Schranz 3:5; 86. Joel Müller 4:5
Frutigen: Remo Schlatter, Pascal Schmid, Samuel Wyssen, Daniel Schmid, Yanick Egger, Joel Müller, Manuel Rösch, Martin Jeremias, Silvio Wandfluh, Simon Bütschi, Stefan Schranz, Jason Maurer, Marco Schmid. Trainer: Grant Schweizer.