fc_signet2.gif

p_head.jpg

MS Rot-Schwarz - 3. Liga 1:2 (1:0)

Team: 3. Liga
Datum: 05.09.2017

Das Oktoberfest des FC Rot-Schwarz war wohl einer der Gründe dafür, dass sich viele Zuschauer für das Spiel interessierten. Ihnen bot sich kein schöner Anblick, war doch das Spielfeld in schlechtem Zustand. Beide Teams hatten damit grosse Mühe, versprang doch der Ball vielfach nach optimalen Zuspielen. Frutigen konnte damit anfänglich besser umgehen und war feldüberlegen. Bis zu den ersten guten Aktionen dauerte es eine Viertelstunde. Zuerst strich der Ball nach einem Kopfball von Frutigens Marco Schmid knapp neben den Pfosten, bevor der Thuner Jonas Lüdi völlig alleinstehend seine Chance nicht nutzte. Nach einer halben Stunde legten die Thuner den Schalter um. Sie gewannen mehr Zweikämpfe und drückten Frutigen in die Defensive zurück. Kurz vor der Pause wurden die Anstrengungen belohnt. Nach einem Durcheinander vor dem Tor reagierte Patric Monti am schnellsten und hämmerte den Ball zum 1:0 Pausenresultat.
   
Die Frutiger kamen entschlossen aus der Kabine und suchten sofort den Ausgleich. Sie nahmen das Heft wieder in die Hand. Mit Glück konnte Rot-Schwarz kurz nach Anpfiff den Treffer verhindern. Der Ansturm der Gäste erhielt in der 48. Minute einen argen Dämpfer: Yanick Egger wurde mit Gelb-Rot vom Platz gestellt. War dies das Ende der Aufholjagd? Nein! Der Ausschluss schweisste das Frutiger-Team noch mehr zusammen. Die Kampfkraft nahm zu, kein Ball wurde mehr verloren gegeben. Rot-Schwarz war sichtlich irritiert und konnte keine Offensivakzente mehr setzen. Frutigen hingegen kam zu Chancen: Zuerst scheiterten Marco Schmid und Dominik Willen äusserst knapp, bevor Joel Brügger kaltblütig einen Verteidiger dupierte und den Ausgleich erzielte. Die Frutiger wollten mehr und drängten auf den Führungstreffer. Sieben Minuten vor Schluss wurde Joel Brügger im Strafraum von den Beinen geholt - Penalty. Marco Schmid schoss diesen unhaltbar zur 1:2-Führung. Danach kontrollierte Frutigen die Partie, hätten trotzdem kurz vor Abpfiff fast noch den Ausgleich erhalten: Goalie Matthias Bärtschi holte jedoch mit einer Glanzparade den Ball aus der Ecke und sorgte so für den letztendlich verdienten Sieg.
 
Matchtelegramm Meisterschaft 3. Liga   
FC Rot-Schwarz – FC Frutigen 1:2 (1:0)
Zuschauer: 100. Tore: 39. Patric Monti 1:0; 74. Joel Brügger 1:1; 84. Marco Schmid 1:2 (Elfmeter)
Frutigen: Matthias Bärtschi, Samuel Wyssen, Martin Jeremias, Yannick Egger, Silvio Wandfluh, Hansueli Hänni, Timo Büschlen, Marco Schmid, Dominik Willen, Yves Ramseier, Yannick Schmid, Daniel Schmid, Joel Brügger, Simon Bütschi. Nicht eingesetzt: Remo Schlatter. Trainer: Grant Schweizer. Bemerkungen: 48. Ausschluss Yanick Egger