fc_signet2.gif

p_head.jpg

MS Junioren A - FC Herzogenbuchsee 2:1 (1:0)

Team: Junioren A
Datum: 08.09.2017

Im vierten Meisterschaftsspiel feiern die Frutiger A-Junioren gegen den FC Herzogenbuchsee bereits ihren dritten Sieg. Mit neun Punkten und nur einem Punkt hinter dem Leader halten sie sich  weiter in der Spitzengruppe.

Von der ersten Minute an zeigte Frutigen keinen Respekt. Mit konsequentem Forechecking liessen sie die technisch versierten Gästen nicht ins Spiel kommen. Nach zehn Minuten scheiterte Tim Röthlisberger mit seinem Weitschuss nur knapp. Auch Kreshnik Gavazi konnte seine grosse Chance nicht nutzen. In der 26. Minute wurden die grossen Bemühungen belohnt. Wieder war der Ausgangspunkt ein gewonnener Zweikampf. Mit einem langen Ball bedient, liess Matthias Bärtschi gleich zwei Verteidiger ins Leere laufen und spitzelte den Ball zur verdienten 1:0 Führung ins Netz. Der FC Herzogenbuchsee wusste zwar technisch zu überzeugen, tat sich aber gegen den aggressiv auftretenden Gastgeber sehr schwer. Bis kurz vor der Pause neutralisierten sich die beiden Teams. Mit der knappen Führung für das Heimteam ging es in die Pause.

Frutigen wollte an die Leistung der ersten Hälfte anknüpfen, musste aber den verletzungsbedingten Ausfall ihres Abwehrchefs und Captains Pirmin Häfeli verkraften. Die Gäste kamen jedoch mit der Wut im Bauch auf den Platz und legten los wie die Feuerwehr. Vier Minuten nach Wiederanpfiff hatten sie gleich zweimal Pech. Zuerst rettete die Latte Frutigen vor dem Ausgleichstreffer, bevor Thomas Reichen den Ball in letztem Moment noch auf der Linie wegschlagen konnte. Der grosse Druck hinderte die Einheimischen nicht, schnelle Konter zu lancieren. Nachdem Kreshnik Gavazi seine Chance durch eine Glanzparade des gegnerischen Torhüters zunichte gemacht sah, erzielte Florian Jenzer mit einem sehenswerten Treffer ins Lattenkreuz den zweiten Treffer. Die Freude dauerte nur kurz: Nur fünf Minuten später verkürzten die Gäste durch Loris Balaj auf 2:1 und läuteten so die Schlussoffensive ein. Die Frutiger kämpften vorbildlich und hatten zudem noch das Glück des Tüchtigen auf ihrer Seite. In der Nachspielzeit verpassten die Gäste gleich zweimal beste Möglichkeiten. Mit der letzten Aktion des Spiels machte Goalie Dario Grossenbacher eine 100%-Chance mit einer tollen Reaktion zunichte und sicherte sich so den Sieg im kampfbetonten Spiel.

Matchtelegramm Meisterschaft Coca-Cola League Junioren A
FC Frutigen – FC Herzogenbuchsee 2:1 (1:0)
Zuschauer: 80. Tore: 26. Matthias Bärtschi 1:0; 57. Florian Jenzer 2:0; 73. Loris Balaj 2:1
Frutigen: Dario Grossenbacher, Lukas Zurbrügg, Pirmin Häfeli (C), Thomas Reichen, Fabian Jenzer, Aron Greber, Joel Brügger, Reto Zumkehr, Florian Jenzer, Kreshnik Gavazi, Tim Röthlisberger, Björn Stoller, Joel Reichenbach, Nicola Fuchs, Matthias Bärtschi, Yannick Rohrer . Kein Einsatz : Timo Büschlen. Trainer: Sidney Aeschbacher, Assistent : Veli Menes