fc_signet2.gif

p_head.jpg

3. Liga - FC Steffisburg 0:3 (0:0)

Team: 3. Liga
Datum: 15.10.2017

Beide Teams liessen von Beginn weg den Ball in den eigenen Reihen zirkulieren und lauerten auf Fehler ihrer Gegner. Die Mittelfeldspieler wurden kaum in das Spiel einbezogen. Meist folgte auf ein langes Hin- und Herschieben ein langer Ball in die Spitze. Die massierte Defensive liess sich aber nicht überraschen. Bis zur ersten gefährlichen Aktion dauerte es zehn Minuten. Nach einem Eckball rettete ein Frutiger Verteidiger für seinen Torhüter auf der Linie. Das Spiel blieb weiter auf tiefem Niveau. Mit Einzelaktionen und stehende Bällen wurde der Erfolg gesucht. Nach 25 Minuten sah Frutigens Martin Jeremias seinen Weitschuss knapp am Tor vorbei streichen. Nur kurze Zeit später scheiterte ein Gästestürmer mit seinem Lupfer über den Torhüter nur äusserst knapp. Bis kurz vor der Pause wurden beidseits keine grossen Stricke mehr verrissen. Und doch hätte Steffisburg fast noch den Führungstreffer erzielen können: Nach einem Weitschuss traf Ramon Metzger in der 43. Minute nur die Torumrandung. So ging es torlos in die Pause.

Von allen Seiten wurde ein grösseres Engagement und Mut zum Risiko gewünscht. Das in der ersten Hälfte Gezeigte entsprach nicht den Erwartungen. Erneut hatte das Gästeteam Pech, als Sven Girod zwei Minuten nach Wiederanpfiff die Latte traf. Die Einheimischen waren nun vermehrt zu Defensivaufgaben gezwungen. Trotzdem versuchten sie, mit Entlastungsvorstössen zum Erfolg zu kommen. Marco Schmid verpasste es in der 65. Minute alleine vor dem Torhüter per Kopf zu reüssieren. Die Gäste blieben präsenter und wurden in der 74. Minute belohnt. Ramon Metzger stieg nach einem Freistoss am Höchsten und köpfelte unhaltbar ins Netz. Frutigen zeigte weiter Mängel in der Defensive. Bruno Gassmann wurde in der 81. Minute zu wenig attackiert und schob den Ball aus spitzem Winkel zum 0:2 ins Tor. Frutigen reagierte nochmals, Manuel Rösch traf zwei Minuten nach dem Gegentreffer jedoch nur die Latte. In der eher enttäuschenden Partie sorgte schliesslich Mathias Rychener mit einem herrlichen Kopfball kurz vor Abpfiff für das deutliche Endergebnis.

Matchtelegramm Meisterschaft 3. Liga   
FC Frutigen – FC Steffisburg 0:3 (0:0)
Zuschauer: 90. Tore: 74. Ramon Metzger 0:1; 81. Bruno Gassmann 0:2; 90. Mathias Rychener 0:3
Frutigen: Remo Schlatter, Joel Müller, Samuel Wyssen, Simon Bütschi, Martin Jeremias, Manuel Rösch, Joel Brügger, Michael Rieder, Yves Ramseier, Marco Schmid, Yannick Schmid, Pascal Schmid, Timo Büschlen, Stefan Schranz, Matthias Bärtschi. Trainer: Grant Schweizer, Assistent: Thomas Rösch.