fc_signet2.gif

p_head.jpg

CCLA Junioren - FC Bern a 2:1 (1:1)

Team: Junioren A
Datum: 31.08.2018

Im zweiten Meisterschaftsspiel trafen zwei Teams mit Auftaktniederlagen aufeinander. Die Frutiger wollten ihren Heimvorteil nutzen und gingen dementsprechend motiviert in die Partie.

In der Anfangsphase agierten beide Teams nervös und hektisch. Die besseren Aktionen verzeichneten die Frutiger. Joel Brügger und Yannick Rohrer hatten den Führungstreffer auf dem Fuss, konnten aber ihre tollen Chancen nicht verwerten. Das Heimteam überzeugte in der Defensive. Mit hartem, aber stets fairem Einsteigen liessen sie hinten nichts anbrennen. Bis zur ersten gefährlichen Aktion des Gastes dauerte es 25 Minuten. Der Weitschuss brachte nichts ein. Entgegen dem Spielverlauf ging Bern nach einer halben Stunde in Führung. Für einmal liess die einheimische Hintermannschaft den Stürmern zu viel Raum, Mirza Ajvazi konnte den Ball ungehindert aus fünf Metern zur Führung einschieben. Die Einheimischen waren in der Folge mit den Zuspielen zu unpräzis, der «letzte Pass» kam vielfach nicht an. Nach einem Eckball wurde ein Frutiger im Strafraum von den Beinen geholt: Penalty. Joel Brügger liess dem Torhüter keine Chance und verwandelte souverän

Hochspannung bis zum Ende
Trainer Bernhard Glauser konnte in der Pause nicht zufrieden sein. Zu viele Bälle wurden «verschenkt» und dem Gegner überlassen. Auch mit besserer Chancenauswertung wäre das Spiel zu diesem Zeitpunkt bereits entschieden gewesen. So übernahm Frutigen nach Wiederanpfiff gleich wieder die Initiative und kam zu hochklassigen Chancen. Gleich mehrere Spieler scheiterten am Unvermögen oder am stark aufspielenden Torhüter. Einmal rettete die Latte den Gast vor einem weiteren Gegentreffer. Schliesslich entschied ein Freistoss die Partie. Pirmin Häfeli hämmerte den Ball aus grosser Distanz und unter Mithilfe des Torhüters zur 2:1 Führung ins Netz. Bern konnte nicht mehr reagieren, zu stark und sicher war das Auftreten der Frutiger bis zum Schluss. Der Sieg der Einheimischen geht somit voll und ganz in Ordnung. Für die nächste Partie muss die Chancenauswertung jedoch besser werden.

Matchtelegramm Meisterschaft Coca-Cola League Junioren A
FC Frutigen – FC Bern a 2:1 (1:1)
Zuschauer: 50. Tore: 35. Mirza Ajvazi 0:1, 41. Yannick Rohrer 1:1 (Penalty), 71. Pirmin Häfeli 2:1
Frutigen: Dorian Scherz, Nick Röthlisberger, Ken Cabrada, Pirmin Häfeli, Sebastian Luginbühl, Aron Greber, Nicola Fuchs (C), Joel Brügger, Dominik Rüesch, Zakarie Ibrahim Wardhere, Yannick Rohrer, Björn Stoller, Nick Lauener, Alem Gerekidan, Reto Zumkehr, Janick Locher, Joel Rubin. Trainer: Bernhard Glauser