fc_signet2.gif

p_head.jpg

EDO Simme - 3. Liga 2:4 (0:2)

Team: 3. Liga
Datum: 18.09.2018

Die Frutiger verzeichneten den besseren Start. In den ersten fünf Minuten verpassten  sie bereits hochkarätige Chancen. Kreshnik Gavazi scheiterte gleich zwei Mal am starken Torhüter. Nachdem Matthias Bärtschi eine 100%-Chance der Einheimischen zunichte gemacht hatte, kam EDO besser in Fahrt. Frutigen verstrickte sich zuviel in Einzelaktionen und spielte zu kompliziert. So fehlte wegen fehlendem Kombinationsspiel der Spielfluss weitgehend. Trotzdem wurden immer wieder Chancen herausgespielt. Noch vor Ablauf der ersten halben Stunde scheiterte Gavazi erneut nur knapp. Nach einem Eckball ging Frutigen verdient in Führung. Daniel Schmid beförderte den Ball mit einem Hechtköpfler ins Netz. EDO blieb aber hartnäckig und kampfstark. Kurz vor der Pause entwischte Frutigens Hansueli Hänni und zog alleine auf das Tor. Uneigennützig bediente er den mitgelaufenen Kreshnik Gavazi, der seinen Geburtstag gleich mit einem Tor zum 0:2-Pausenstand «versüsste».

Das Frutiger Team fand nach der Pause das gesuchte Rezept. Sie hatten den Schalter umgelegt, Powerfussball war angesagt. Es wollte unbedingt den K.O.-Treffer erzielen. Das Anstürmen wurde bestraft. André Küpfer nutzte den freien Raum und kam zum Anschlusstreffer. Die Gäste liessen sich nicht beeindrucken, zeigten weiter schöne Kombinationen. Nach einer Stunde konnte der wirblige Gavazi nur mit einem Foul im Strafraum gebremst werden. Joel Müller verwertete den fälligen Penalty souverän. Weiter war «Action» angesagt. Zwei Minuten später pfiff der Schiedsrichter gegen Frutigen einen kaum verständlichen Penalty. Bärtschi holte den Ball mit einer Glanzparade aus der Ecke und hielt so den Zweitorevorsprung aufrecht. Die Frutiger kontrollierten die Partie weiter souverän. Nach einem tollen Sololauf von Robert Divkovic, baute dieser mit einem Hocheckschuss den Vorsprung aus. In der Nachspielzeit kam EDO noch zum zweiten Treffer, der zum Endresultat von 2:4 führte.
Trainer Gerhard Fuchs zeigte sich grösstenteils zufrieden. «Mit einem Durchschnittsalter von 22 Jahren ist das Team sicher eines der jüngsten in der Liga. Die Erfahrung bleibt so noch im Rahmen, die Leistung war in Ordnung». Er weiss und hat es gegen EDO auch gesehen, dass die Jungen immer mehr in Fahrt kommen. 

Matchtelegramm Meisterschaft 3. Liga
FC EDO Simme – FC Frutigen 2:4 (0:2)
Zuschauer: 100. Tore: 33. Daniel Schmid 0:1; 42. Kreshnik Gavazi 0:2; 50. André Küpfer 1:2; 60. Joel Müller 1:3 (Penalty);  84. Robert Divkovic 1:4; 90.+1 André Küpfer 2:4. Frutigen: Matthias Bärtschi, Pascal Schmid, Daniel Schmid, Thomas Reichen, David Wieland, Timo Büschlen, Joel Müller (C), Hansueli Hänni, Robert Divkovic, Marco Schmid, Kreshnik Gavazi, Simon Bütschi, Aron Greber, Manuel Rösch, Reto Zurbriggen, Joel Brügger, Dorian Scherz. Trainer: Gerhard Fuchs. Besonderes: 64. Matthias Bärtschi hält Penalty