fc_signet2.gif

p_head.jpg

FC Rot-Schwarz - Junioren B 0:5 (0:3)

Team: Junioren B
Datum: 05.11.2018

Das Trainergespann der B-Junioren mit Spielern des FC Frutigen und FC Reichenbach setzte zu Beginn der Saison ein grosses Ziel: Rang Eins bis Drei sollte es in der ersten Stärkeklasse werden. Vor dem letzten Meisterschaftsspiel gegen den FC Rot-Schwarz war klar, dass dieses Unterfangen gelingen würde. Die Ausgangslage war jedoch so gut, dass sogar der Aufstieg in Griffnähe war: Als Spitzenreiter mit drei Toren Vorsprung hätte dem Team dank den tieferen Strafpunkten gar eine Niederlage zum Aufstieg in die Promotion gelangt. Dies aber nur, wenn sie in der letzten Runde keine zusätzliche Verwarnung erhalten würden. Die beiden Trainer Bruno Zurbrügg und Ivan Sarbach machten die Jungs jedoch genügend heiss, um voll auf Sieg zu spielen. 

Das Heimteam wollte nicht nur Sparringpartner sein und hatte in den Anfangsminuten starke Szenen. Bereits in der vierten Minute hätte Frutigen sich nicht beklagen können, wenn eine strittige Szene zu einem Penalty geführt hatte. Die Pfeife des Unparteiischen blieb jedoch stumm. Praktisch im Gegenzug setzte sich Ruben Dos Santos Seixas gleich gegen mehrere Spieler durch und passte zu Tino Schmid. Dieser fackelte nicht lange und drosch den Ball aus 25 Metern in die hohe Ecke Pech hatten die Einheimischen nur zwei Minuten später, als ein eigener Spieler den Ball völlig unbedrängt ins eigene Netz beförderte. Frutigen war zwar in der Folge das bessere Team, Rot-Schwarz blieb jedoch gefährlich. Gleich mehrere Abschlüsse verfehlten das Tor nur knapp. Nachdem Andi Thierstein eine erstklassige Möglichkeit für die Gäste nicht verwandeln konnte, sorgte Nick Germann mit einem herrlichen Kopfball für das 0:3-Pausenresultat.

Jeder für Jeden – der Schlüssel zum Erfolg

In der zweiten Hälfte liess Frutigen nichts mehr anbrennen. Rot-Schwarz bekundete immer mehr Mühe mit den läuferisch und konditionell starken Gegnern. Beispielhaft deren Einsatz: Jeder für Jeden hiess die Devise. Den letzten Widerstand brach Marius Weckert nach 59 Minuten mit einem Abstauber zum 0:4. Den Schlusspunkt setzte Andy Straubhaar nach einer Traumkombination in der Nachspielzeit. Der Torhüter streckte sich nach seinem platzierten Flachschuss in die Ecke vergebens. Grenzenloser Jubel nach dem Schlusspfiff bei den Gästen: Sie werden im Frühling in der zweithöchsten B-Juniorenklasse der Schweiz, der Promotion auftreten dürfen. 

Matchtelegramm Junioren B, 1. Stärkeklasse

FC Rot-Schwarz – FC Frutigen/Reichenbach 0:5 (0:3)  

Zuschauer: 70. Tore: 7. Tino Schmid 0:1; 10. Eigentor (Nemanja Mircetic) 0:2; 43. Nick Germann 0:3; 59. Marius Weckert 0:4; 90.+1 Andy Straubhaar 0:5. Frutigen/Reichenbach: Simon Ruppen, Simon Zurbrügg, Justin Sarbach, Gil Matti, Ryan Rüegg, Dario Schmid, Michael Rubin, Tino Schmid (C), Ruben Dos Santos Seixas, Marius Weckert, Silas Wieland, Faiz Roci, Nick Germann, Cyrill Zürcher, Gian Reichen, Gian Andri Moser, Andi Thierstein, Andy Straubhaar. Abwesend: Dominic Starzer, Andrin Rüesch, Sunny Rauber, Abdiraham Ibrahim, Joel Iseli, Mischa Maurer. Trainer: Bruno Zurbrügg, Ivan Sarbach.