fc_signet2.gif

p_head.jpg

C-Junioren - Team Chiesetau 1:3 (0:1)

Team: Junioren C
Datum: 25.03.2019

Es sollte erneut ein grosser Tag für die C-Junioren FC Frutigen/Reichenbach werden. Motiviert bis in die Fussspitzen zeigten sie von Beginn weg gegen den höherklassigen Vertreter aus der Coca Cola-League keinen Respekt. Tapfer warfen sie sich gegen die körperlich überlegenen Spieler in die Zweikämpfe und suchten bei jeder sich bietenden Gelegenheit den Torerfolg. Der erste Gegentreffer nach zehn Minuten war bitter und unnötig. Silvan Herren nutzte einen krassen Verteidigungsfehler kaltblütig zum 0:1 aus. Die Gastgeber waren keineswegs geschockt. Sie waren es, die nun dem Spiel den Stempel aufdrückten. Einmal streifte der Ball nach einem Weitschuss die Latte, auch weitere gute Möglichkeiten blieben ungenutzt. Der Coca Cola-Vertreter war verunsichert. Einen solchen Widerstand hatte er nicht erwartet. Mit Glück konnte er den Eintorevorsprung in die Pause retten.

Doppelschlag sorgte für Entscheidung
Die Einheimischen setzten das Team Chiesetau gleich nach Wiederanpfiff wieder unter Druck. Pech hatten sie, als ein Verteidiger den Ball für seinen geschlagenen Torhüter auf der Linie wegschlagen konnte. In der 49. Minute wurde ein Frutiger Stürmer im Strafraum zu Boden gerissen – Penalty. Björn Schmid liess dem Torhüter keine Chance, der Ausgleich war Tatsache. Die Gäste reagierten vehement und setzten zu einem Sturmlauf an. Frutigen spürte den Kräfteverschleiss der ersten Hälfte immer mehr, die Beine wurden schwerer und schwerer. Der  K.O.-Schlag folgte nach sechzig Minuten: Innert drei Minuten zogen die Gäste auf 1:3 davon. Frutigen konnte nicht mehr reagieren. Chiesetau kontrollierte das Spiel in der Folge bis zum Ende und qualifizierte sich letztendlich verdient für den Halbfinal. Die Gastgeber konnten den Platz mit hocherhobenen Köpfen verlassen, hatten sie dem Favoriten über lange Zeit einen hochstehenden Kampf geboten.

Matchtelegramm Viertelsfinal Bernercup C-Junioren
FC Frutigen (Promotion) – Team Chiesetau a (CCJL)
Zuschauer:  40. Tore: 12. Silvan Herren 0:1; 52. Björn Schmid (Penalty) 1:1; 65. Benedict Völlmy 1:2; 68. Silvan Herren 1:3
Frutigen: Juri Friedli, Lenny Steiner, Nino Hiltbrand, Thomas Klopfenstein, Lionel Schmid, Tim Schmid, Marc Schmid (C), Yoann Donzé, Remo Lauener, Björn Schmid, Jona Frick, Levin Häfeli, Nick Trummer. Trainer Mario und Jan Schmid.