fc_signet2.gif

p_head.jpg

Junioren A - SV Lyss 4:0 (2:0)

Team: Junioren A
Datum: 10.06.2019

Aufstieg und Gruppensieg, so das Fazit nach dem letzten Sieg gegen den FC Dürrenast. Punktemässig konnte das Frutiger Team nicht mehr eingeholt werden. Der Verband wandelte den 6:2-Sieg gegen den direkten Konkurrenten  Courtételle in eine Forfaitniederlage um. B-Juniorenspieler dürfen am gleichen Tag nicht zweimal eingesetzt werden. Dies wurde bei Torhüter Dorian Scherz nicht beachtet, was letztendlich zur Sanktionierung führte. Der FC Courtételle konnte so die drei Punkte verbuchen, die ihm zum Gruppensieg verhalf. Trotzdem ist der Aufstieg in die Coca-Cola League geschafft.

Mit der Wut im Bauch wollten die Einheimischen gegen den SV Lyss die letzten drei Punkte holen. Der SV Lyss hielt jedoch von Beginn weg entgegen und kam nach sieben Minuten zur ersten Möglichkeit. Der Ball prallte nach einem Heber über Torhüter Scherz an die Latte. Frutigen reagierte und hätte durch Silas Wieland gleich zweimal in Führung gehen können. Dieser schaffte es nicht, seine hundertprozentigen Chancen zu nutzen. Nach einer halben Stunde war es jedoch soweit. Wieder einmal wurde gut kombiniert und nach vorne gespielt. Mit einem  „Zuckerpass“ bediente Yannick Rohrer den mitgelaufenen Dominik Rüesch, der nur noch einzuschieben brauchte. In der Folge kam der SV Lyss durch Fehler in der gegnerischen Abwehr zu Möglichkeiten, war aber im Abschluss zu wenig konsequent. Das Heimteam hatte die Partie trotzdem im Griff und kam durch Joel Brügger noch vor der Pause zum beruhigenden zweiten Treffer.

Frutigen sündigte auch nach der Pause im Abschluss. Reihenweise wurden beste Möglichkeiten vergeben, bevor erneut Dominik Rüesch seine Torgefährlichkeit mit dem dritten Tor unter Beweis stellte. Lyss resignierte und konnte keine Akzente mehr setzen. Das Heimteam kontrollierte das Geschehen aus der sicheren Abwehr souverän. In der 76. Minute wurde Joël Schmid im Strafraum von den Beinen geholt. Den fälligen Penalty verwertete der Gefoulte gleich selber zum 4:0-Schlussresultat. Mit dem Sieg konnte das Team dem scheidenden Trainer Bernhard Glauser für seine grosse Arbeit danken. „Es war eine gute Saison mit diesen tollen Spielern und der Aufstieg für alle grosses Kino. Vorerst widme ich mich nun anderen Sachen“, so Glauser nach der Partie.

Matchtelegramm Junioren A
FC Frutigen – SV Lyss 4:0 (2:0)  
Zuschauer: 40. Tore: 31. Dominik Rüesch 1:0, 39. Joel Brügger 2:0, 67. Dominik Rüesch 3:0, 76. Joël Schmid 4:0. Frutigen: Dorian Scherz, Nick Röthlisberger, Ken Cabrada, Nicola Fuchs (C), Mario Rosser, Dominik Rüesch, Aron Greber, Sandro Hafner, Joel Brügger, Yannick Rohrer, Silas Wieland, Lukas Zurbrügg, Pirmin Häfeli, Joël Schmid, Reto Zumkehr, Sebastian Luginbühl. Trainer: Bernhard Glauser, Simon Zumbrunnen.