fc_signet2.gif

p_head.jpg

Frauen 3. Liga - Oberemmental 0:2

Team: Frauen 3. Liga
Datum: 13.10.2019

Das Ziel für das heutige Spiel war klar. Trotz einiger Abwesenheiten wollten wir ein gutes Zusammenspiel zeigen, Freude haben und mit 3 Punkten zurück nach Frutigen reisen. Leider blieben uns die 3 Punkte aber verwehrt. Dank der grosszügigen Unterstützung von Salome und Elsbeth konnten wir mit einem Kader von 13 Spielerinnen antreten.
Einige Spielerinnen spielten heute auf einer ganz neuen Position, doch die Ansage der Trainerinnen war klar. Nicht verstecken, Selbstvertrauen haben und einander helfen. In den ersten Spielminuten war trotzdem noch eine leichte Unsicherheit spürbar. Deshalb war es gut, dass unsere erste Torchance nicht lange auf sich warten liess. Leider konnten wir diese aber nicht verwerten. In den nachfolgenden Minuten waren es die Gegnerinnen, welche vermehrt Druck machten und mit gutem Zusammenspiel in unsere Hälfte vorstossen konnten. In der 8. Spielminute nutzte Oberemmental einen Stellungsfehler unserer Abwehr gekonnt aus und beförderte den Ball ins Netz. 1:0 Oberemmental. Unsere Verteidigung, welche heute das allererste Mal in dieser Konstellation zusammenspielte, liess die Köpfe aber nicht hängen und fand immer besser ins Spiel. Nach gut 20 Minuten blieb unsere Stürmerin hartnäckig, erkämpfte sich den Ball und kam zum Abschlussl welcher leider wieder nicht den erhofften Torerfolg brachte. Die zweite Hälfte der ersten Halbzeit verlief dann ohne weitere absolute Topchancen beider Teams.

Uns war klar, dass trotz dem kleinen Rückstand in der zweiten Halbzeit noch alles möglich war und dass wir mit einer geschlossenen Teamleistung das Spiel noch zu unseren Gunsten wenden können. Dies gestaltete sich jedoch etwas schwierig, da die Gegnerinnen weiterhin Druck machten und unser Mittelfeld und die Verteidigung mit einem guten Passspiel auf Trab hielt. Dank der guten Defensivarbeit konnten gefährliche Torchancen unterbunden werden. Zwischen der 50. und 60. Spielminute wurden unsere Vorstösse mit zwei Fouls unterbunden. In der 57. Minute war es Jeanne die sich den Ball für den Freistoss von der 16er-Linie zurecht legte, jedoch wollte der Ball nicht ins Tor. Da wir immer noch an unsere Chancen auf einen Punktegewinn glaubten, stellten wir auf Anweisung von Simä und Steffä schon ziemlich früh auf eine 3er Abwehr um und wollten nochmal richtig Druck machen. Leider kam es anders als gewollt und das 0:2 fiel fünf Minuten vor dem Schlusspfiff doch noch.

Übers Ganze gesehen, konnten wir dennoch eine gute Teamleistung zeigen auch wenn nicht jede Spielerin auf ihrer gewohnten Position spielte. Wiiter kämpfe Frouä, d Chöpf ned lah hangä u Früüd ha de bini zueversichtlich das mr scho gli umi Pünkt wärde holä.

Meisterschaft 3. Liga Frauen
Frutigen mit: Selina von Niederhäusern, Germann Alicia, Hurni Lea, Hurni Jeanne (C ), Wandfluh Irene, Inniger Tina, Stoller Dana, Hurni Mascha, Ryter Alea, Schweizer Salome, Schmid Hanna, Dürrenmatt Laura, Wäfler Elsbeth

Bericht Selina von Niederhäusern