Zum Inhalt springen

2000-2004

Nach der hektischen und intensiven Zeit der sechsten Dekade ist nun eine Beruhigung und Festigung des Bestehenden angesagt.

Leider wird der sportliche Erfolg mit dem Abstieg in die 3. Liga (1. Stärkeklasse) jäh gebremst. Mit den Junioren können jedoch weiterhin große Erfolge gefeiert werden.

Mit den Erfolgen und dem Wachstum des FC Thun suchen jedoch zunehmend talentierte Junioren den Weg zu einer größeren Herausforderung. Es zeigt sich, dass in Zukunft noch intensiver auf die Karte Juniorenförderung gesetzt werden muss, um mittelfristig zu sportlichen Erfolgen zurückkehren zu können.